Alles rund um Bauberichte

SEGEL Sammelsurium

Mehr
09 Juli 2022 08:28 #2480 von Panda
Panda antwortete auf SEGEL Sammelsurium
Hoi Urbi
Das kann ja noch heiter werden, sieht super und schon recht schnell aus.
Betreffend Flügelsegel, habe ich noch ein paar Foto's gefunden (Auswahl)
Foto 1-3 nicht brauchbar zu laberig, 4 und 5 ordentlich, aber nur auf raumen Winden gut.
Bis bald mal wieder
Gruss Günther
Folgende Benutzer bedankten sich: Mehari, Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Juli 2022 16:47 - 10 Juli 2022 16:50 #2481 von Urban
Urban antwortete auf SEGEL Sammelsurium
Hallo Günther,
ja, eine gewisse Stabilität und Steifigkeit müssen die Wings schon haben. Grundsätzlich finde ich die Idee mit den einzelnen, in Abständen platzierten Styropor Segmenten sehr gut, anstatt Folie würde ich sie aber mit dünnen Depronplatten belegen, das würde die Konstruktion deutlich versteifen. Ich werde sicher auch noch mal mit Wings experimentieren, vor allem auf meinem Katamaran, vielleicht merkt man den Vorteil erst ab einer höheren Geschwindigkeit.

@ Martin
Ich habe mittlerweile deine Beiträge im Footy Forum gelesen. Grossartig!
Auch deine Bedenken, dass am Schluss nur jeder Recht haben will mit seiner Idee, kann ich gut verstehen. Deshalb versuche ich meine Gedanken auch in der Praxis auszuprobieren, ohne irgendwelche haltlosen Theorien aufzustellen. Dafür nehme ich gerne in Kauf, dass ich mit meinen Ideen auch mal falsch liege. Denn dann können andere den gleichen Fehler vermeiden. Jeder kann das gerne nachbauen, ausprobieren und oder optimieren und bei Bedarf auch seine Erfahrung hier kundtun.

Was sicher stimmt ist, dass jedes Boot insgesamt mit all seinen Komponenten zusammen harmonieren muss. Und danke für dein Angebot, mir deine Überlegungen persönlich mitzuteilen. Das würde aber nur deine Ideen zu meinen machen, also lass es doch gleich von Anfang an, alle wissen.
Zudem schreibe auch ich so einen Text nicht in fünf Minuten, aber glaube mir, das sind gute Trainings, die es von Mal zu Mal leichter machen.

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Letzte Änderung: 10 Juli 2022 16:50 von Urban.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mehari

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Juli 2022 16:28 - 11 Juli 2022 17:40 #2484 von lacanoe
lacanoe antwortete auf SEGEL Sammelsurium
hallo jederman
der bisherigen Diskussion nehme ich folgende Anregungen für weitere Versuche mit:
Ich bleibe bei der Fatslimboy und den EASY-3 Rigg als Versuchsplattform. Bei der Easy III hatte ich bald mal die Rumpfgeschwindigkeit der kurzen Wasserlinie ausgeschöpft als ich die ersten profilierten Segel montierte.
Bei der Fatslimboy habe ich sie mit den schnellsten gebauten Segeln noch nicht erreicht. Da gibt noch viel zu optimieren.
Für die weiteren Versuche verwende ich als Mast für das EasyIII-Rigg nur noch die konischen Karbon Fischerrutenspitzen. Sind leicht, dünn für dünne Profile. Mehr Flexibilität=grösseres Windstärkenfenster in dem ich ein und dasselbe Segel einsetzen kann. Noch kann ich die Energie von Windböen nicht zufriedenstellend in Vortrieb umsetzen.
Statt Schildkröte baue ich weiterhind die aufwendigeren Vollformen. Sind für die kleine Footy von noch akzptabler Grösse und erlauben mir das kontrollierte Varieren der Profiltiefe und des Twists. Je mehr ich variiere desto mehr Bahnen muss ich allerdings bauen. Bin da an Grenzen wo ich die Bahnen selbst mit meiner hyperleichten /dünnen Folie ("Knistersäcklifolie") kaum mehr faltenfrei zusammenkleben kann. Als alter Zitteri bekomme ich horizontale Bahnen kurzer Länge besser aneinander als schräge/senkrechte.
Die Idee des Trimmens des auf der Vollform eingebauten Twists mittels Grossbaumdirk behalte ich bei, funktioniert gut.
Das Vorbiegen des Mastes mittels Grossbaumdirk bleibt, so kann ich das Segel flacher/tiefer trimmen was der Nutzung unterscheidlicher Winderenegie zuträglich ist. Ebenso trimbares Mastliek/Fussliek.
Die von Urban verlinkten Artikel regen mich an mittels einer Mastverkleidung a la Manfred Curry die Mastwirbel wegzubekommen. Wegen der Mastbiegung habe ich noch keine Idee für eine Masttasche a la Hereshoff gefunden. Denn meine Mastlieken sind nicht gerade sondern auf die Mastvorbiegung abgestimmt. Und die Profilnase mit Kreisdurchmesser wird mir zu stumpf.
Experimente mit Wingsegeln sind mir zu hypothetisch, auf Grund meiner jahrzehntelangen und doch bescheidenen Erfahrung als Erbauer von Modellen (M.boote und M. Segelflieger), Regattasegler und Kajakbauer habe ich immer wieder auch an den sich schnell entwicklenden hydrodynamischen und aerodynamischen Modellen geschnuppert und bin zum Schluss gekommen dass ein einfaches Imitieren der Segel und Rümpfe aus dem Grossbau und nur über experimentieren nicht zu wirklich leistungsfähigen Modellen/Segeln führt, schon gar nicht innerhalb der Grenzen der bestehenden Klassen. Da müssten wie beim Modellsegelflug Fachleute entprechende Berechnungen und Tests durchführen. So gibt es Aerodynamiker welche ausschliesslich Profile für Flug-Modelle entwickeln und die sind allen Handgelenkmalpi-Entwicklungen der Vergangenheit deutlich überlegen. Das traue ich mir nicht zu. Da bin ich schon zufrieden wenn mir mal das ausschöpfen des Geschwindigkeitspotentials der FatSlimboy gelingen sollte.
 
Letzte Änderung: 11 Juli 2022 17:40 von lacanoe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mehari, Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Juli 2022 08:06 #2487 von Panda
Panda antwortete auf SEGEL Sammelsurium
Hoi Urbi

Lass Dich nicht beirren, mach weiter so.
Bis bald

Gruss Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Juli 2022 12:07 #2488 von Urban
Urban antwortete auf SEGEL Sammelsurium

Die von Urban verlinkten Artikel regen mich an mittels einer Mastverkleidung a la Manfred Curry die Mastwirbel wegzubekommen. Wegen der Mastbiegung habe ich noch keine Idee für eine Masttasche a la Hereshoff gefunden. Denn meine Mastlieken sind nicht gerade sondern auf die Mastvorbiegung abgestimmt. Und die Profilnase mit Kreisdurchmesser wird mir zu stumpf.
 
Hoi Martin,
Für die Mastverkleidung hätte ich vielleicht eine Idee, es gibt doch in Bastelläden so feinporige dünne Moosgummiplatten.

www.betzold.ch/prod/11647/?utm_source=go...J02-p_hoCHuQQAvD_BwE

Daraus könnte man vielleicht so eine Mastverkleidung a la Curry kreieren, es ist sehr leicht, elastisch biegsam, aber doch formstabil genug, um deinen Anforderungen gerecht zu werden. Zudem kann man es gut mit Epoxy kleben, schleifen und es saugt kein Wasser auf.
Ich habe damit schon Bugfender für meine RG 65 gemacht.

LG

Urbi Sui 75
 

Urbi SUI-75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Juli 2022 15:13 - 12 Juli 2022 15:16 #2489 von lacanoe
lacanoe antwortete auf SEGEL Sammelsurium
hallo Urban
danke für den Tipp. Moosgummi ist im Fundus meiner Frau sogar vorhanden, hab ich auch schon für Modelle entwendet, werd ich sicher ausprobieren. Ich habe an Depron gedacht, auch noch nicht ausprobiert.
Welche Quelle hast Du für Folien? Anfragen in andern Foren (und bei einem Crack) vor ein paar Jahren brachten keine brauchbaren Hinweise, schien damals eine Art Geheimwaffe zu sein. Eigene Recherchen im Internet führten zu einer Quelle bei der ich 75m an einer Rolle hätte kaufen müssen. Zudem waren sie mir für ein ganzes Footysegel zu schwer. Die Mastverkleidung soll glatt ausfallen also überziehe ich sie vorausssichtlich mit einer schwereren formstabileren Folie falls ich Depron verwende.
Letzte Änderung: 12 Juli 2022 15:16 von lacanoe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.276 Sekunden
Powered by Kunena Forum