Aktuelles rund um RC - Modellsegeln

Vermessungstage im Januar

Mehr
13 Nov. 2022 16:46 - 13 Nov. 2022 16:55 #2562 von Urban
Hallo Zusammen

Ich stelle hier mal drei Links ein, die die Klassenregeln der drei Bootsklassen auf Deutsch beschreiben.

IOM:    www.radiosailing.de/images/stories/Dokum...gel_2013_deutsch.pdf

Marblehead:      www.radiosailing.de/images/stories/Dokum...%20D%20XI%202016.pdf

Tenrater:    www.radiosailing.de/images/stories/Dokum...%C3%9Cbersetzung.pdf

Somit kann jeder der im Januar sein Boot vermessen will schon mal alle wichtigen Markierungen an seinen Segeln und Booten anbringen, damit dann unsere Vermesser diese nur noch kontrollieren müssen.

Demnächst werden auf der Webseite von  radiosailing.ch/ weitere Infos aufgeschaltet, wo man sich dann auch anmelden kann.

Wenn jemand jetzt schon Fragen zu den Vermessungstagen hat, darf gerne hier im Forum schon mal loslegen.

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Letzte Änderung: 13 Nov. 2022 16:55 von Urban.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov. 2022 21:04 #2566 von Urban
Der Tank ist fast fertig, Gläser und Dichtungen sind eingeharzt, die Schnallen angebracht, Ziel in sicht.

 

 

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov. 2022 13:39 #2567 von Urban
Soweit fertig zum testen.

Zusammenbauen,



Wasser einlaufen lassen und mit provisorisch aufgelegter Libelle an den Stellschrauben nivellieren,

   

Schiffchen rein und es funktioniert.

     

Der Tank tröpfelt (noch) ganz leicht, vielleicht kriege ich das noch dicht.
Jetzt fehllt nur noch der Überlauf und der Schlitten, obwohl man den minimalen Tiefgang auch durch die Schaugläser kontrollieren könnte.

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov. 2022 15:29 #2568 von kissdragon
Bon système, bravo, bon l'étanchéité va être difficile je pense !!
à voir à l’usage, j'ai peur que le bois "pompe" quelques grammes d'eau et ne modifie la hauteur ou le poids du bateau vu que tu as l'idée de "peser" le bateau avec de l'eau !

Pour le poids il faut une balance de précision et des poids étalonné, au CM de Rogo, j'ai dû réduire le poids de la quille de 2 grammes, ton système a déversement sera assez précis ??
Le bassin est utilisé que pour le tirant d'eau.

Le bateau est pesé avec chaque gréement et il est mis dans le bassin avec le gréement le plus lourd, on parle aussi de quelques grammes de différence !

Il faudra faire des test de précision avec ton système et comparer avec une balance précise.

LG
Christian

SUI 202; IOM BritPop - M Prime Number - 10R - Dragon Flite 95 - RG65 Manta - 2M - Mini40 - Footy
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus, Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov. 2022 15:50 #2569 von Gallimimus
Hoi Urbi

Super, toll, dass Du den Vermessungstank gebaut hast, das verdient Respekt!

Gruss Dominik

Schöner segeln
Folgende Benutzer bedankten sich: Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov. 2022 16:00 #2570 von Urban
Salut Christian

Danke für den Hinweis.
Das mit dem Wiegen ist schon so. Es würde zu ungenau, wenn man versucht das Wasser das überläuft zu messen.
Zum Wiegen verwend ich eine Digitalwaage von SOEHNLE bis 10.000g siehe Bild.
Natürlich ist auch diese Waage nicht geeicht und ich denke 3 Waagen zeigen dreimal ein anderes Gewicht, aber damit müssen wir leben und vielleicht 5-10g Toleranz akzeptieren.

 

Für den minimalen und maximalen Tiefgang ist der Tank mit den 4 Schaugläsern aber sicher gut geeignet.

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus, kissdragon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.225 Sekunden
Powered by Kunena Forum